- weil wir bleiben, wie wir waren -selbstmitleid für alle.
  Startseite
    für die zukunft und heute
    texte
  Über...
  Archiv
  voluptas
  les cadeaux
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   das sommerkind.
   frau zerbrechlich.
   ein fadensonnenseher
   nietzsche
   gesagtes
   eine hauptbeschäftigung
   der sehsinn
   ym
   eine kettcarliebhaberin

weil wir bleiben, wie wir sind.

http://myblog.de/p-o-etin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich bin dem Leben entwachsen, sagte sie und brachte sich um.
Er tat es nicht, blieb zur?ck und fragte sich, ob man ?berhaupt aus so etwas wie dem Leben hinauswachsen konnte, denn man brauchte doch schon so lange um ?berhaupt hineinzuwachsen. Blieb da noch Zeit f?r das Herauswachsen? Aber immer wenn er sich das fragte, antwortete er sich selbst, in dem er l?chelte und sagte: Ich habe das Leben sowieso nicht begriffen.
tbc.
4.1.05 01:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung